PODIUM 18.08.10 - SUBVERSIONISMUS

gefördert vom Kulturamt Leipzig

Am 18. August 2010 um 19 Uhr findet
sich in der EEG im Westwerk Leipzig
eine Gesprächsrunde, zum Thema Kultur
und Finanzierung, im Spannungsfeld
zwischen Strukturvorgaben und
Impulshaftigkeit zusammen.

Anwesende Gesprächspartner sind Diana Wesser (LE), Fabian Schmidt (startnext.de, DD), Mandy Gehrt, Thomas Dumke (CYNETART, DD) & als Moderator des Gesprächs freuen wir uns über Roozbeh Asmani (HGB, LE).


danach public private viewing
THE YES MEN FIX THE WORLD



Das Wirkungsfeld zwischen künstlerischer Freiheit und den Anforderungen aus Gesellschaft sind mannigfaltig und nicht immer einfach zu benennen. So versuchte das Gespräch einen Impuls zu setzen und das Selbstverständnis derer zu diskutieren und zu erörtern, die sich mit Kunst auseinandersetzen – sie produzieren, präsentieren, fördern.

In der EEG spannen wir 2010 das Arbeitsfeld zwischen Kunst&Aktivismus, Kunstfreiheit&Kulturfinanzierung, zwischen Utopie&Partizipation. Diese Themenkomplexe bauen aufeinander auf. Wir versuchen praktische Interventionsmöglichkeiten zu diskutieren und die so notwendige Kommunikation unter Künstlern, Aktiven und allen kulturpolitisch Interessierten anzuregen.

Wir fragen uns in welchen Problemlagen freie Träger in den neuen Bundesländern agieren. Denn: Sofern nicht eine vertragliche institutionelle Förderung die Gewährung regelmäßiger Abschlagszahlungen vorsieht oder – wie nur in Ausnahmefällen – eine institutionelle Förderung des Landes besteht,hangeln sich Trägervereine von Projektförderung zu Projektförderung.

Hinter diesen Fragen verbergen sich Prüfaufträge sowie zu beantwortende Grundfragen zur Gestaltung des kulturellen Lebens.

Die Dokumentation unserer Aktivitäten und unserer Kommunikation über Subversion ist neben der Impulshaftigkeit und Beiläufigkeit, wesentlicher Bestandteil unserer Arbeitsweise 2010. Aber eben auch die Kommunikation und die Vernetzung von Akteuren untereinander.

Dies ist das 3. Gesprächsformat im Rahmen unseres Jahresprogramms PLZ HELP. HACK MY FUTURE


Tags:

EEG videolink Antidesignfestival London

http://85.25.67.150/eeg.mp4

Ausstellung "psychonavigation"

19 16

Podium 25.08.10 - SUBVERSIONISMUS

Am 25.08.2010 um 19 Uhr findet sich in der EEG
im Westwerk Leipzig eine Gesprächsrunde,
zum undefinierten Charakter der subversiven,
der freien Kunst zusammen.

Unsere Gesprächspartner sind Udo Eidinger (Leipzig), Diana Wesser (Leipzig), Johannes Schmit, Daniel Hengst, Miriam Horwitz, Christoph Wirth & ["An… [Weiterlesen]

Bilder vom Podium

Dscf0303 Dscf0307
Bookmark and Share

DOPPELSEITECYNET pdf

Download

Forschungs- und Arbeitsfeld III

11. September – 17. November 2010
- Ausstellung, Workshop, Gespräche -
Die Subversion der Subversion der Subversion – PLZ HELP. HACK MY FUTURE

Samstag, 11.09.2010
geöffnet ab 12 Uhr
Vernissage “psychonavigation” 19 Uhr

*Cut and Scrape
Hélène van Duijne
Kerstin von Gabain
Martin Grandits
Michael Lukas
Albert Mayr
Milan Mladenovic
Johann Neumeister
Panos Papadopoulos
Rade Petrasevic
Chloe Potter
Alex Ruthner
Björn Segschneider
Nino Stelzl
Lilli Thießen
Herwig Weis… [Weiterlesen]

PLZ HELP. HACK MY FUTURE

Play

Text zur Ausstellung "psychonavigation"

Download

ab 11.09.10 Ausstellung "psychonavigation"

Bach%20poster1 Pn_plakat